Die eigene Bestimmung im Leben finden

Bestimmung im Leben finden

Gibt es so etwas wie eine Bestimmung im Leben? Einen Masterplan, dem wir folgen sollten?

Ich bin davon mehr als überzeugt. Auch auf Grund des Feedbacks meiner Klienten. Doch würde ich die Frage gerne anders formulieren. Denn genau genommen sind wir uns darüber ziemlich sicher, dass es einen tieferen Sinn in unserem Leben gibt.

Jetzt kostenlose Info-Broschüre anfordern - Klick!

 

Das möchte ich an einem Beispiel erläutern:

Wenn Klienten zu mir kommen, stellen Sie mir häufig die Frage, ob es denn tatsächlich so etwas wie ein Lebensziel gibt. Je genauer wir dann in die Materie einsteigen, desto klarer wird für mich, aber auch für sie, dass sie sich diese Fragestellung schon längst selbst beantwortet haben, denn ansonsten säßen Sie nicht vor mir. Und trotzdem stellen sie sich diese Frage, weil viele von Ihnen einfach verlernt haben, auf ihre eigenen Gefühle zu hören.

Jetzt kostenlose Info-Broschüre anfordern - Klick!

Ich werde nicht müde zu sagen, dass unser Unterbewusstsein genial ist. Genauso wie wir intuitiv wissen, dass es eine höhere Macht geben muss, die alle Dinge im Universum ordnet, genauso wissen wir auch intuitiv, dass wir im Leben unserer Bestimmung folgen sollten.
Doch unsere Intuition wird seit Kindertagen dem Verstand untergeordnet. Intuition spielt in unserer Gesellschaft eher eine untergeordnete Rolle.

Und hieraus resultiert dann die Unsicherheit, den eigenen Gefühlen zu vertrauen. Klienten, die zu mir kommen, wissen somit ganz genau, dass es eine Bestimmung im Leben gibt. Vielleicht sind sie sich über diesen Umstand nur noch nicht ganz bewusst.
Dann geht es nicht mehr darum, festzustellen, ob es eine Bestimmung im Leben gibt. Es geht vielmehr um das Ziel, diese Bestimmung zu finden und zu verfolgen.

Jetzt kostenlose Info-Broschüre anfordern - Klick!

Oft herrscht auch Ratlosigkeit darüber, ob man der eigenen Bestimmung bereits folgt. Das verwundert nicht weiter. So bekommt man in diesem Zusammenhang ja normalerweise kein direktes Feedback von außen. Doch es gibt eine einfache Regel die sich hier anwenden lässt:

Wenn die Anzahl an Tagen, an denen Sie wirklich zufrieden und glücklich sind, die Anzahl an Tagen, an denen Sie traurig und unzufrieden sind übersteigt, ist das ein wesentliches Merkmal dafür, dass Sie bereits Ihre eigene Bestimmung im Leben verfolgen. In diesem Fall geht es dann nur noch um das Feintuning. Es geht darum, die Anzahl der glücklichen und zufriedenen Tage immer weiter auszubauen.

Das ist eine Aufgabe, die uns tagtäglich begleitet.

 

Zurück